Doppelhaushälfte

Sie sind handwerklich begabt um mit etwas eigenem Geschick sich ein Tolles und schnuckeliges Domizil zu schaffen?

Dann ist diese Doppelhaushälfte, aus dem Jahre 1938, in ruhiger nordwestlicher Randlage vom Zentrum der Gemeinde Mulda gelegene und nicht vom Hochwasser betroffene, genau das richtige für Sie!

Das Haus wurde in massiver Bauweise errichtet und ist teilweise unterkellert. An der Gebäuderückseite befindet sich ein Anbau.

Zu der Immobilie gehört ein sehr schöner großer Garten (dieser steigt von der Straße aus an) mit einer Gartenlaube, einem Gewächshaus und zwei Garagen. Die eine Garage ist jedoch nicht mit dem Auto zu erreichen.

Im Erdgeschoss des Objektes befinden sich das Wohnzimmer, Küche, Bad und im Obergeschoss die zwei Schlafräume.

Zusammengefasst ist das Haus bestens geeignet für einen Single, für ein Pärchen oder für eine kleine Familie.

Objektinformationen

  • Bad mit Fenster
  • Ölheizung
  • Öllager mit Warmwasser-Aufbereitung (Baujahr 1994)
  • Öffentlicher Wasser- und Abwasseranschluss
  • Massivbau
  • Gartenhaus
  • 2 Garagen
  • befestigte Hof- und Zufahrtsfläche mit Verbundsteinen
  • Befestigungsmauer aus Granitsteinen
  • Gewächshaus
  • Kellerdecke massiv
  • Holzbalkendecken
  • Satteldach

Modernisierungen

  • Heizung 1994
  • Dacheindeckung 1998
  • Einzelgarage 2000
  • Kunststofffenster Isolierverglast 2002
  • Erneuerung Haustür (Holz-Haustür – Nussbaum) 2008
  • Eingangsbereich

  • Hausflur EG

  • Küche EG

  • Wohnzimmer EG

  • Bad EG

  • Treppenhaus Obergeschoss

  • Schlafraum Obergeschoss

  • Schlafraum Obergeschoss

  • Keller

  • Seitenansicht

  • Vorderansicht

  • Garage

  • Garten

  • Garten

  • Hinteransicht

Eingangsbereich

Hausflur EG

Küche EG

Wohnzimmer EG

Bad EG

Treppenhaus Obergeschoss

Schlafraum Obergeschoss

Schlafraum Obergeschoss

Keller

Seitenansicht

Vorderansicht

Garage

Garten

Garten

Hinteransicht